Diese Website setzt Cookies und andere Tracking-Techniken ein, um Sie mit unserem Service zu unterstützen, die Leistung und Funktionen unseres Services zu verbessern, um Nutzerdaten hinsichtlich unserer Produkte und unseres Services zu analysieren und um Sie bei unseren Werbe- und Marketingmaßnahmen zu unterstützen.

Cookie-Richtlinie   Datenschutzhinweise

Vorherige
Nächste

SKH VERBESSERT PRODUKTIVITÄT UND QUALITÄT DURCH AUFWERTUNG IHRER SCHNEIDMASCHINE MIT NEUER TECHNOLOGIE VON THERMAL DYNAMICS

August 8, 2018

Das 1993 gegründete Unternehmen SKH SIA aus der lettischen Stadt Rīga hat sich auf die Konstruktion und Fertigung von industriellen Gebäuden, Speichertanks, Rohrleitungen, Gebäudewärmeisolierungen und den allgemeinen Hochbau spezialisiert. SKH kann mit zahlreichen Zertifizierungen in verschiedensten Branchen tätig sein und hat kontinuierlich in die Entwicklung seiner technologischen Fertigkeiten und Betriebsanlagen investiert. Im Januar 2017 entschied SKH, die Produktivität und Qualität eines großen Schneidtisches durch Nachrüstung mit einer hochmodernen CNC-Steuerung und der Plasmaschneidtechnologie von Thermal Dynamics zu verbessern.

Zuvor stand SKH mit CNC Baltic SIA Cutting & Welding in Kontakt, einem Unternehmen in Rīga, das sich mit Vertrieb, Installation und Support von Schweiß- und Schneidmaschinen samt Zubehör beschäftigt. CNC Baltic empfahl die Nachrüstung mit der Steuerung iCNC Performance und dem Plasmaschneidsystem Auto-Cut 200XT, beide von Thermal Dynamics. SKH folgte der Empfehlung von CNC Baltic und beide Unternehmen unterzeichneten eine Kooperationsvereinbarung.

Die Installation erfolgte bei SKH vor Ort und die Techniker von CNC Baltic arbeiteten mehr als zwei Wochen durch – einschließlich der Wochenenden – um sicherzustellen, dass die nachgerüstete Maschine fristgerecht wieder in Betrieb genommen werden kann. Zusätzlich zu den zuvor genannten Komponenten installierte CNC Baltic auch neue Höhenverstellungen für die Plasma- und Gasbrenner und tauschte die Servomotoren der X- und Y-Achsen aus. Außerdem tauschten sie die Lager des Portals sowie die Zahnstangenantriebe aus. Weiterhin wurden neue Kabelbäume verlegt und das Maschinenportal und die Führungsschienen gereinigt und lackiert. Bei diesen umfangreichen Nachrüstungsmaßnahmen stellte CNC Baltic sicher, dass seine Ingenieure und Techniker bei der Wiedereingliederung der Maschine in die Produktion mit dabei waren, um mögliche Anfangsschwierigkeiten so schnell wie möglich lösen zu können.

Das Projektteam

Andrejs Afanasjevs, Eigentümer von CNC Baltic, kommentiert: „Wir haben während des ganzen Projekts eng mit Thermal Dynamics zusammengearbeitet. Insbesondere das Ingenieursteam von Thermal Dynamics mit seinem großen Fachwissen und der langen Erfahrung mit der Ausrüstung von Thermal Dynamics war uns eine große Hilfe. Als SKH die nachgerüstete Maschine wieder in Betrieb nahm, wusste ich gleich, dass wir uns für die richtige Ausrüstung entschieden hatten: Die Steuerung ist ganz einfach zu bedienen, sodass der Bediener für ihre Programmierung lediglich grundlegende Computerkenntnisse benötigt. Das System ist tatsächlich so einfach zu bedienen, dass wir die Bediener ganz ohne die Unterstützung der Mitarbeiter von Thermal Dynamics einarbeiten können."

Bei ihrer Markteinführung vor einigen Jahren wurde die iCNC Performance von Thermal Dynamics als bahnbrechende Branchenneuheit beschrieben, die High-End-Performance und höchste Schnittqualität zu einem weitaus günstigeren Preis als vergleichbare CNC-Steuerungen bietet. Ihre Merkmale umfassen integrierte Prozessdatenbanken, 3-achsige Antriebsausgänge, drei Encoder-Eingänge, programmierbare Ein-/Ausgänge, einen 15-Zoll-Touchscreen und WLAN. Das die iCNC Performance ergänzende Plasmasystem Auto-Cut 200XT verfügt über einen Ausgangsnennstrom von 200 A, eine Schneidleistung von 50 mm (Kantenstart) und sticht Löcher in Baustahl von bis zu 35 mm (Produktionslochstechen: 25 mm). Für stärkere Werkstoffe nutzt die Steuerung iCNC Performance einen Gasbrenner – etwa zum Schneiden von bis zu 200 mm Stahl.

Der Vertriebsbeauftragte von Thermal Dynamics vor Ort war Konstantin Demidov, Area Sales Representative für Russland und GUS. Er erklärt: „Dieses Projekt wurde mit Beiträgen sowohl von CNC Baltic als auch unseren eigenen Anwendungs- und Servicetechnikern in Teamarbeit umgesetzt. Die Zusammenarbeit mit CNC Baltic war überaus angenehm. Sie sind sehr kundenorientiert und verfügen über große technische Erfahrungen. Die nachgerüstete Maschine lässt sich jetzt viel einfacher bedienen. Sämtliche Schneidparameter werden in der CNC-Steuerung eingegeben, sodass der Bediener an der Maschine selbst gar nichts einstellen muss. Als Ergebnis der Nachrüstungen hat SKH jetzt eine deutlich verbesserte Maschine mit noch höherer Schnittqualität und Produktivität."

Kundennutzen

Sergejs Guļko, Eigentümer von SKH, fügt hinzu: „Unsere Maschine war veraltet und wir fanden heraus, dass es günstiger wäre, sie mit neuer Technologie nachzurüsten als eine komplett neue Maschine zu kaufen. Jetzt haben wir eine Maschine, die schneller schneidet und ein saubereres Schnittfläche hinterlässt als vorher. Die Komponenten erfordern deutlich weniger Nachbearbeitungen vor dem Schweißen, wodurch wir viel Zeit einsparen. Insgesamt sind wir mit der Leistung der Maschine sehr zufrieden. Und wir danken Thermal Dynamics und CNC Baltic für ihren engagierten Einsatz, ohne den das Projekt nicht mit einem so hohen Qualitätsstandard und so schnell hätte abgeschlossen werden können."

Dieses Projekt ist ein gutes Beispiel für die extreme Vielseitigkeit der Steuerung iCNC Performance und des Plasmaschneidsystems Auto-Cut 200XT von Thermal Dynamics. Die Ausrüstung hat unter Beweis gestellt, das sie sich für die Nachrüstung älterer Schneidtische, die aus Komponenten vieler verschiedener Hersteller bestehen, sehr gut eignet. Nachrüstungen stellen meist eine weitaus kostengünstigere Option für Kunden dar als der Kauf komplett neuer Maschinen. Ein Portal ist für gewöhnlich robust genug, um viele Betriebsjahre zu überstehen. Es kann als Fundament für eine nachgerüstete Maschine dienen, die dann in den meisten Fällen eine höhere Leistung und bessere Schnittqualität liefert als die alte Maschine.

XT Torch cutting mild steel plateUltra-Cut 400 XT Power Source
x
x

x

Loading..