Diese Website setzt Cookies und andere Tracking-Techniken ein, um Sie mit unserem Service zu unterstützen, die Leistung und Funktionen unseres Services zu verbessern, um Nutzerdaten hinsichtlich unserer Produkte und unseres Services zu analysieren und um Sie bei unseren Werbe- und Marketingmaßnahmen zu unterstützen.

Cookie-Richtlinie   Datenschutzhinweise

Präzisionsschneiden von Aluminium und Edelstahl

Die Hersteller von Rennsport-Fahrzeuganhängern haben es mittlerweile aufgegeben immer neue Plasmaschneidsysteme zu testen und sich dabei doch nur im Kreis zu drehen.

Hochpräzises Schneiden von Nichteisen

Rennteams kaufen Transportanhänger aus Aluminium, weil sie leichter sind - so können sie ohne Sicherheitsbedenken mehrere hundert Kilo mehr an Ausrüstung für einen Renntag aufladen. Dies ist für Anhängerhersteller Grund genug, sich für die automatisierte Präzisionsplasma­schneidtechnik von Thermal Dynamics mit Water Mist Secondary™ (WMS) als Schutzgas zu entscheiden, denn damit können sie ihren Job so erledigen, wie es ihre Kunden erwarten.

Mit der High Precision WMS-Technologie erzielen Sie eine unübertroffene Plasmaschnittqualität in Edelstahl und Aluminium. Darüber hinaus ist diese Technologie auch äußerst kostengünstig. Durch die Verwendung von N2/H20 anstelle von H35/N2 sinken die Kosten für das Brenngas bei gleichzeitig höheren Schnittgeschwindigkeiten, und sowohl Verformungen als auch die wärmebeanspruchte Zone werden auf ein Minimum reduziert. Das Ergebnis ist eine saubere, schlacke- und oxidfreie Schnittfläche, die sofort geschweißt, geformt oder konserviert werden kann.

Wie funktioniert diese WMS-Technologie? Während des Schneidvorgangs wird das im Schutzmantel ausströmende Wasser in seine Elemente (Wasserstoff und Sauerstoff) zerlegt. Der Wasserstoff bildet dabei in der Schnittzone eine begrenzte eigene Atmosphäre und schirmt sie gegen Verschmutzungen ab - und das zu weitaus niedrigeren Kosten pro Schnittmeter als bei anderen Schneidverfahren. Durch die Verwendung von normalem Leitungswasser senkt die WMS-Technologie die Produktionskosten und reduziert den Gesamtenergieverbrauch auf ein Minimum.

Entscheiden Sie sich für Thermal Dynamics, wenn es um Präzisionsschnitte in Nichteisenmetallen geht. WMS ist nur eine von vielen bewährten Lösungen im Bereich Präzisionsschneiden in der Produktpalette von Thermal Dynamics.


Wirkung von N2 und H20

VORTEILE:

  • Günstigste Betriebskosten
  • Bis zu dreimal höhere Schnittgeschwindigkeiten als mit H35-Plasma
  • Schlacke- und oxidfreie Schnittkanten
  • Minimale wärmebeanspruchte Zonen und weniger Verformung

HINWEISE:

  • Standardsystem: Ultra-Cut® XT 100A, 200A, 300A, 400A oder Auto-Cut® XT  200A, 300A
  • Wasserversorgung 3,8 bar und 38 Liter pro Stunde.
  • Hartes Wasser hinterlässt mineralische Ablagerungen, diese werden durch einen handelsüblichen Wasserenthärtungsfilter vermieden
 Präzisionsschneiden von Aluminium und Edelstahl
x
x

x

Loading..